Angewohnheiten

Angewohnheiten können gut sein, oder nerven. Praxisflyer

Sie können uns helfen oder uns (oder unsere Mitmenschen) stören.
Manche Dinge werden schon so automatisch erledigt, dass wir sie kaum wahrnehmen (wie zum Beispiel das Schalten bei einem Auto), oder dass wir uns direkt danach fragen: „Was war denn das jetzt schon wieder“

Solche Momente kennt doch fast jeder:

  • der schnelle Griff zum Schokoriegel an der Kasse

  • Schwups, schon wieder sind die Chips im Einkaufswagen, oder die fette Salami, oder die Fertigpizza.

  • Aber auch das vorschnelle Zu- oder Absagen (wo Sie sich hinterher denken, ach hätte ich mal) gehört zu den Gewohnheiten

  • Oder auch der Griff zur Zigarette

Vielleicht sind Sie es mittlerweile gewohnt, sich immer unterwegs ein Brötchen beim Bäcker zu kaufen, oder beim Tanken immer einen Riegel mitzunehmen. Egal. Das Gute daran:

Gewohnheiten lassen sich z.B. mittels Hypnose ändern.

Sie können sich selbst jederzeit neu programmieren. Manche Veränderungen werden rasent schnell gehen, bei anderen brauchen Sie jemand, der an Ihrer Seite bleibt, bis sich eine neue Gewohnheit etabliert hat.

Mein Angebot: Bei mir können Sie ursachen- & lösungsorientiert herausfinden, was hinter solchen „Angewohnheiten“ steckt, was damit in Ihrem Leben für Sie sichergestellt ist, und dann werden Sie mit meiner Hilfe neue Wege und Lösungen erschließen können.

Vereinbaren Sie einfach telefonisch oder per Kontaktformular ein Informationsgespräch oder besuchen Sie einen meiner Infoabende.

Ich freue mich auf Sie

Ihre

Sonja Lang

(Heilpraktikerin für Psychotherapie, Hypnosetherapeutin)